StartseiteAktuellEPU & KMU

Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.



Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Ebene darüber

Datenschutz - DSGVO, DSG und mehr für Unternehmen

Auf gleicher Ebene

Grundlagen der DSGVO
Datenschutz durch Technikgestaltung und Voreinstellungen
Verzeichnis zur Datenverarbeitung
Anzeigepflicht bei Bruch der Privatsphäre
Datenschutzbeauftragter
Auskunfts- und Informationspflichten - und mehr!
Daten zwischen Unternehmen
Besondere Datenschutz-Regelungen in Österreich
Erste Schritte zum DSGVO-Datenschutz
FAQ, Beispiele, Muster-Vorlagen










Autoszene #18


Aktuelle Highlights

 
Übersicht | Verzeichnis
      Guides für KMU
           Datenschutz - DSGVO, DSG und mehr für Unternehmen
                Datenschutz durch Technikgestaltung und Voreinstellungen


Datenschutz durch Technikgestaltung und Voreinstellungen

Privacy by Design and Default nennt sich das neudeutsch. Die DSGVO zielt darauf ab, dass Unternehmen nur minimal Daten erheben und diese absichern.

Unternehmen sollen ihre Systeme so aufbauen, dass nur jene personenbezogenen Daten überhaupt erhoben werden, die benötigt weren. Wo geht, sollen Anonymisierungen und Absicherungen erfolgen. Und per Voreinstellungen sollen die Daten auch in der höchsten Privatsphären-Variante gespeichert sein.

Bei Browsern hat man dabei beispielsweise verschiedenste Datensicherheitsstufen, die der User auswählen kann. Künftig soll der User nicht erst auswählen, sondern als Standard bereits die höchste Sicherheitsstufe gewählt bekommen haben.

Grundsätze der Datenverarbeitung

Es muss die genannte Rechtmäßigkeit der Erhebung vorliegen (und nachweisbar sein). Diese muss transparent erfolgen und zweckgebunden sein - und dabei ausschließtlich die erforderlichen Daten (Sparsamkeit) beinhalten. Die Daten müssen richtig, integer und vertraulich sein und dürfen nur begrenzt nach Bedarf gespeichert werden.



Insbesondere die Dauer der Speicherung und die automatische Löschung nach Ablauf können besondere Relevanz haben. Einige rechtlich erforderliche Fristen können hier Argumentationshilfe für die Speicherung sein, Beispiele:

  • 6 Monate Aufbewahrungspflicht: Bewerber-Forderungen (Diskriminierung)
  • 2 Jahre Aufbewahrungspflicht: Gewährleistung
  • 3 Jahre Aufbewahrungspflicht: Gewährleistung/Immobilien, Werkvertraghaftungen, Schadensersatz, Dienstnehmer
  • 5 Jahre Aufbewahrungspflicht: Zoll, Abfertigung, Geldwäsche
  • 7 Jahre Aufbewahrungspflicht: Steuer
  • 22 Jahre Aufbewahrungspflicht: Steuer/Grundstücke
  • 30 Jahre Aufbewahrungspflicht: Dienstzeugnisse


Daten rund um die Rechnungslegung können auf jeden Fall 7 Jahre auch ohne Einwilligung gespeichert bleiben, da das Gesetz das fordert. Eingehende Bewerbungen brauchen ohne Einwilligung sechs Monate nicht gelöscht zu werden (und sollten das auch nicht), da in diesem Zeitraum Beschwerden hinsichtlich Diskriminierung möglich sind.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Datenschutz #DSGVO


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!

Kontaktformulare nach der DSGVO 2018
Die Datenschutzgrundverordnung stellt im Web einige Dinge um, die bisher noch möglich waren. Zuletzt haben wir uns das Newsletterformular angesehen, heute schauen wir uns an, was man beim Kontaktformular beachten muss.

Newsletter und die DSGVO
Mit dem neuen DSG 2018 und der Datenschutz Grundverordnung der EU wird auch beim Newsletter nachgeschärft werden müssen. Wann ein Newsletter den strengen Kriterien genügt, haben wir hier zusammengefasst.

Datenschutz für Wordpress
Die DSGVO 2018 führt dazu, dass man sich auch bei Wordpress einige Gedanken zur Umsetzung machen muss. Wi...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Neuestes



 
 

 


DSGVO und Fotografie



Porto 2018



Wörtherseetour 2018



Fotos lizensieren



DSG und Newsletter



Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018

Aktuell aus den Magazinen:
 Jugendschutz von Google Family Link für Smartphones
 Pannonia Carnuntum Rallye Fotos von der Historic 2018 Oldtimer Rallye
 Autopilot ins Risiko Tesla hat Probleme mit den Assistenzen und der Sicherheit
 .eu wird geöffnet Nicht nur die Briten kommen an die Europa-TLD.
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net