Journal.at   7.5.2021 18:48    |    Benutzerkonto
contator.net » Business » Journal.at » Magazin » KMU-Guide  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Produktivität durch Textersetzer
Bewertungen bei Preiserhöhungen
Tetris lastet besser aus
Special zur DSGVOWegweiser...
Internet-Registrierkassen für KMUWegweiser...
mehr...








Jugendstudie 2021


Aktuelle Highlights

Studie zur Jugend


 
Aktuell
Daten & Fakten  06.11.2020

Bots verursachen Schäden

Eine einzige Bot-Attacke kann E-Commerce-Unternehmen bis zu eine halbe Mio. Dollar (etwa 422.000 Euro) kosten. 2019 hat ein Viertel der US-Firmen durch solche Angriffe Verluste in diesem Ausmaß erlitten.

Betrügerische Bots werden immer raffinierter und können Kunden beispielsweise ihre finanziellen Infos abluchsen. Das zeigt eine Studie von Atomik Research im Auftrag der US-Cybersecurity-Firma Kount.

'Eine wachsende Zahl ausgeklügelter Bots kann zu jedem Zeitpunkt der Kundenerfahrung angreifen und dabei viele Probleme auslösen. Sie können die Infrastruktur attackieren und digitale Geschäfte sabotieren, Infos über Konsumenten stehlen, wichtige Funktionen einfrieren, die Produktivität verringern oder die Kundenerfahrung stören. Einer Marke fügt das oft schweren Schaden zu', heißt es von Kount.

Atomik Research hat für die Studie Mitarbeiter von E-Commerce-Unternehmen in den USA befragt, die in den Bereichen Kundenerfahrung, Betrugsprävention, Finanzen und Management tätig sind. Dabei hat sich herausgestellt, dass ein Großteil der Firmen selbst Bots verwendet, die bei Transaktionen helfen sollen. Jedoch haben 80 Prozent schon Einnahmen durch bösartige Bots verloren.

Mehr als die Hälfte der Firmen haben in den vergangenen zwölf Monaten mehr als 50 Bot-Angriffe erlebt. Ein Viertel hat nur durch eine dieser Attacken Verluste von etwa 500.000 Dollar gemacht. Bei zwei von drei haben Bots zumindest 100.000 Dollar gekostet. In einem Drittel der Fälle wird so ein Angriff erst nach drei bis fünf Stunden entdeckt.

Laut Kount kann ältere Erkennungssoftware schädliche Bots mittlerweile kaum noch aufhalten. Zwar sehen sie, dass es sich um Computerprogramme handelt, jedoch können sie das Risiko, das sie darstellen, nicht mehr erkennen. Bots werden zunehmend besser programmiert und können oft sogar Menschen täuschen. Ein Großteil der US-Unternehmen will deswegen im kommenden Jahr neue Software kaufen.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Bot #eCommerce #Cybercrime



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Erpressung unabhängiger Verkäufer?
Der Online-Versandhändler Amazon berechnet unabhängigen Verkäufern auf seiner Plattform monatlich bis zu...

FBI gegen Erpresser-Trojaner
Das FBI hat Firmen um Unterstützung bei der Aufklärung einer böswilligen neuen Malware-Bedrohung per Vers...

Erpressung von Webmastern
Der Informationssicherheits-Spezialist High-Tech Bridge hat einen neuartigen Angriff beobachtet, der Dat...

Shops durch Angriffe verwundbar
In den Dot-Com-Anfangsjahren war auch der Beginn der Unterwelt im Internet, wo Geld gemacht wurde kamen s...

Botfrei: Branche gegen Bot-Netze
Der Verband 'eco' will mit der Bedrohung durch Botnetze im Internet aufräumen. Mit der Initiative 'Borfr...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Daten & Fakten | Archiv

 
 

 


Genesis SUV


Technik für Konferenzen


Jaguar Continuation


Mercedes EQA 2021


VW Golf R 8


Hyundai Tucson neu

Aktuell aus den Magazinen:
 Registrierungspflicht ab 19. Mai Freizeit und Events erfordern wieder Kontaktdaten
 Guns n'Roses 2022 Tour bringt Konzert in Wien
 Wie funktionieren NFT? Kunst stellt die Frage nach Zertifikaten
 3,6 Mio. Euro für 6 Richtige Lotto 6 aus 45 liefert wieder Jackpot-Reihe
 2,5 Mio. Euro im Jackpot Doppeljackpot noch vor dem Lockdown

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple